Newsletter Help-Line Feedback Foren Anmeldung
YoungAvenue.de Mitsurfen.Mitreden.

Zukunfts-Werkstatt

Beruf/Arbeit
Berufswahl
Agentur für Arbeit
Bewerbung
Absagen
Bildung
Schulsystem in Deutschland
Schulabschlüsse
Berufliche Bildung
Studium
Zukunftsplanung
Wehrdienst
Zivildienst
Soziales- und Ökologiches Jahr
Technischer Hilfsdienst

HomepageZukunfts-WerkstattZukunftsplanung
Wehrdienst

Eine Gewissensentscheidung
Nach § 12 a Abs. 1 GG i.V.m. dem Wehrpflichtgesetz sind alle Männer, die Deutsche und mindestens 18 Jahre alt sind, soweit sie ihren ständigen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben, wehrpflichtig. Der Grundwehrdienst dauert momentan 9 Monate.

Der Wehrdienst wird unterschieden nach Pflichtwehrdienst und freiwilligem Wehrdienst. Pflichtwehrdienst wird aufgrund der Wehrpflicht sowie als Folgeverpflichtung zu einem freiwillig eingegangenen Dienstverhältnis als Berufssoldat oder Soldat auf Zeit geleistet.

Freiwilliger Dienst umfasst den Wehrdienst als Berufssoldat, Soldat auf Zeit, den freiwilligen Grundwehrdienst von Personen, die nicht oder noch nicht der Wehrpflicht unterliegen, den freiwilligen zusätzlichen Wehrdienst im Anschluss an den Grundwehrdienst oder die Teilnahme an besonderen Auslandsverwendungen, Eignungsübungen sowie freiwillige Wehrübungen