Newsletter Help-Line Feedback Foren Anmeldung
YoungAvenue.de Mitsurfen.Mitreden.

Gesundheitszentrum

Schönheit und Coolness
Was findest du schön?
Was findet „man“ schön?
Zu dick, zu dünn
Ess-Krankheiten
Coolness
Schöne und blöde Gefühle
Wie geht es dir?
Wie geht es mir?
Miese Gefühle
Sich selber lieben
Mädchenkörper – Jungenkörper
Dein Körper
Mädchen
Jungs
Geschlechtsreife..
Wörterwettbewerb
Zu kurz, zu lang,
zu groß, zu klein
Sex
Warum überhaupt Sex?
Höhepunkte
Wann ist es soweit?
Verhütung
Beim ersten Mal verhüten?!
Kondome: Gefühlstöter oder Lustverlängerer
Die Pille
Was es noch gibt
Schwanger?!
Sexuelle Krankheiten
Geschlechtskrankheiten
Was tun?
Aids
Ärztinnen und Ärzte
Frauenarzt/ Frauenärztin
Schweigepflicht
Männerarzt

HomepageGesundheitszentrumSex

Höhepunkte

„Orgasmus“ kommt von dem griechischen Wort „orgon“, und das bedeutet „heftig verlangen“. Eigentlich müsste man noch ergänzen: „… und dann außer Kontrolle geraten“.

Die Spannung im Körper steigt immer höher, immer höher, immer höher und dann ... durchströmt einen eine kontrollierte Welle, eine Flut des Kribbelns und der Entspannung. Sekunden, vielleicht drei, vier, fünf oder zehn. Noch eine Welle, vielleicht mehrere. Mal durchzuckt es einen in sanfter Weise, mal ist es wie ein kleiner Stromstoß, der den ganzen Körper erfasst. Und dann? Eine kurze Zeit durch den Raum schweben, Landung, Entspannung, Erschöpfung.

Orgasmus – Muss das sein?
Jeder Weg muss ja auch ein Ziel haben, das lernen wir überall, in der Schule, zu Hause: „Wo willst du hin?“, „Wo soll das hinführen?“, sind Fragen, die wir uns täglich bei unseren Aktivitäten stellen oder gestellt bekommen. Und wie der Bergsteiger auf den Gipfel strebt, ist bei der Sexualität der Orgasmus der Höhepunkt. – Und das kann wunderbar sein, aber auch zu absolutem Stress und Frust führen. Die Losung „Der Weg ist das Ziel“, ist auch in der Sexualität die hilfreichere Variante: Berührungen genießen, ausprobieren, immer wieder aufhören und neu beginnen, eine Formel, die z.B. in der chinesischen Liebeskunst bis zur Vollendung gelehrt wird.

Ab wann ist Sex erlaubt?
Es gibt kein Gesetz, das Sex ab einem bestimmten Alter verbietet oder erlaubt. Was es gibt, ist ein Gesetz, das Erwachsenen verbietet, Minderjährige zu verführen. Das heißt, es wird bestraft, wenn zum Beispiel ein 18-Jähriger mit einer 14-Jährigen Sex hat. Der Grund für dieses Gesetz ist, dass man davon ausgeht, dass die Älteren die Stärkeren sind und Minderjährige noch nicht überschauen können, auf was sie sich da einlassen. Das ist eine gute und wichtige Regel, um Minderjährige zu schützen.