Newsletter Help-Line Feedback Foren Anmeldung
YoungAvenue.de Mitsurfen.Mitreden.

Gesundheitszentrum

Schönheit und Coolness
Was findest du schön?
Was findet „man“ schön?
Zu dick, zu dünn
Ess-Krankheiten
Coolness
Schöne und blöde Gefühle
Wie geht es dir?
Wie geht es mir?
Miese Gefühle
Sich selber lieben
Mädchenkörper – Jungenkörper
Dein Körper
Mädchen
Jungs
Geschlechtsreife..
Wörterwettbewerb
Zu kurz, zu lang,
zu groß, zu klein
Sex
Warum überhaupt Sex?
Höhepunkte
Wann ist es soweit?
Verhütung
Beim ersten Mal verhüten?!
Kondome: Gefühlstöter oder Lustverlängerer
Die Pille
Was es noch gibt
Schwanger?!
Sexuelle Krankheiten
Geschlechtskrankheiten
Was tun?
Aids
Ärztinnen und Ärzte
Frauenarzt/ Frauenärztin
Schweigepflicht
Männerarzt

HomepageGesundheitszentrumMädchenkörper - Jungenkörper

Dein Körper

Wenn man immer mit jemandem zusammen ist, müsste man ihn ja eigentlich in- und auswendig kennen. Aber, so ist es nicht: Dein Körper ist dein ständiger Begleiter, aber gerade, wenn er sich in der Pubertät entwickelt, bist du vor Überraschungen nicht sicher.
Die Hormone sind auf dem Vormarsch, und die Regionen, die sie plötzlich wie von Zauberhand gesteuert antippen, scheinen ein Eigenleben zu bekommen: Bei Jungs und Mädchen sprießen die Haare unter den Achseln und um die Geschlechtsorgane und die Pickel im Gesicht.
Bei Mädchen beginnt die Brust zu wachsen, die Hüften setzen kleine Fettpölsterchen an. Bei Jungs fängt die Stimme an zu krächzen und zu kieksen, und der Bart beginnt zu wachsen.

Manche Körperregionen bekommst du nur selten zu sehen, andere nie. Sie sind dir trotz größter Nähe relativ unbekannt.
Jeder Körper ist individuell einzigartig und besonders. Der größte Unterschied besteht natürlich zwischen Jungen- und Mädchen-Körpern.
Ganz oberflächlich betrachtet: Mädchen haben eine Brust und eine Scheide, Jungs einen Penis. Wie gesagt: oberflächlich betrachtet. Wenn du genauer hinschaust, haben beide Geschlechter noch viel mehr: