Newsletter Help-Line Feedback Foren Anmeldung
YoungAvenue.de Mitsurfen.Mitreden.

Anwaltskanzlei

Anwaltszimmer
Urlaub mit Freund/in
Meine Privatsphäre
Sex, Drugs and Rock´n Roll
Verlobung und Hochzeit
Sprechzimmer
Jugendanwältin
So veläuft die Sprechstunde
Sprechstunde
Rechtsforum
Kinder und Jugendrechte
Kinderrechts-konvention
Wirkung der Konvention
Kinder- und Jugendhilfegesetz
Grundrechte von Kindern
Alles was Recht ist
Das Jugendstraf-recht
Das Jugendstraf-verfahren
Der Jugendgerichts-helfer
Gestze und Paragraphen

HomepageAnwaltskanzleiAlles was Recht ist!

Der Jugendgerichtshelfer

Ein Helfer des Richters und des jugendlichen Straftäters!

Der Jugendgerichtshelfer ist ein Mitarbeiter des Jugendamtes oder einer Vereinigung für Jugendhilfe (z.B. Diakonie, Caritas). Er hat eine Doppelfunktion:

Zum einen soll er dem Jugendlichen helfen. Wird der Jugendgerichtshelfer über die Straftat eines Jugendlichen informiert, so wendet er sich an diesen und bittet um ein Gespräch.

Da er in diesem Gespräch bspw. über den Prozess informiert oder bei anderen Problemen (Wohnungssuche, Drogenprobleme, Stress mit den Eltern etc.) weiterhilft, sollte man diese Gesprächsmöglichkeit unbedingt nutzen.

Zum anderen soll er dem Richter bei der Urteilsfindung helfen, indem er z.B. über die Persönlichkeit des Jugendlichen oder dessen soziales Umfeld berichtet und eine aus seiner Sicht sinnvolle Strafmaßnahme vorschlägt. Teilweise muss er auch kontrollieren, ob die vom Gericht verhängten Maßnahmen durchgeführt werden. Der Jugendgerichtshelfer ist übrigens auch im Prozess anwesend und Ansprechpartner des Jugendlichen.